Das Caterpillar-Besucherzentrum: Ein Nachhaltiges Projekt

Das Caterpillar Besucherzentrum wird für seine ausgeprägte Nachhaltigkeit demnächst mit LEED-Gold ausgezeichnet, da der Komplex extrem umweltfreundlich konstruiert wurde.

Solarmodule

Die Solarmodule auf dem angeschlossenen Parkhaus liefern etwa 100.000 kW Strom pro Jahr, das sind rund 10 Prozent des erwarteten Energieverbrauchs im gesamten Besucherzentrum. An sonnigen Tagen können die Solarmodule sogar bis zu 75 Prozent des Strombedarfs im Besucherzentrum decken – und das jederzeit! Durch die Stromerzeugung mit den Solarmodulen reduzieren sich die Treibhausgasemissionen um jährlich etwa 80 Tonnen.

Energiesparmaßnahmen

Durch verschiedene Energiesparmaßnahmen wie Rollläden, Tageslichtautomatik, Wärmeräder und Kälteaggregate zur Wärmerückgewinnung verbraucht das Caterpillar-Besucherzentrum knapp 35 Prozent weniger Energie als ein normales Gebäude dieser Größe.

Wassermanagement

Zusätzlich schont das Caterpillar-Besucherzentrum die Umwelt durch eine Regenwasserzisterne, eine hocheffiziente Bewässerungsanlage sowie die dürreresistente, einheimische Bepflanzung. Gemeinsam senken diese Maßnahmen den Trinkwasserverbrauch um 85 Prozent.