STEM-Initiativen

STEM

Hochschulabsolventen der Bereiche Wissenschaft, Technologie, Ingenieurwissenschaft und Mathematik (STEM) spielen eine entscheidende Rolle bei Caterpillars Fachkräftenachwuchs. Wir verfügen heute über mehr als 11.000 Ingenieure und Technologen, die für unsere Kunden innovative Lösungen entwickeln. Damit wir Innovationen weiterhin in diesem Tempo anbieten können, brauchen wir Nachwuchs an technischen Fachkräften. Die Anzahl der STEM-Hochschulabsolventen ist seit 2003 jedoch kontinuierlich gesunken und daher bleiben Stellen, die eine hochqualifizierte Ausbildung erfordern, in den USA oft unbesetzt – das gibt Caterpillar Anlass zur Besorgnis.  

 

 
 
Central Illinois Youth Discover Manufacturing Careers (Central Illinois – Die Jugend entdeckt Berufsziele im Bereich Fabrikation)
 
 
Central Illinois Youth Discover Manufacturing Careers (Central Illinois – Die Jugend entdeckt Berufsziele im Bereich Fabrikation)
FIRST

Ziel von "For Inspiration and Recognition of Science and Technology" (FIRST, "Für Inspiration und Entdeckung von Wissenschaft und Technologie") ist es, junge Generationen durch die Einbindung in interessante mentorbasierte Programme dazu zu inspirieren, spätere Laufbahnen im Bereich Wissenschaft und Technologie als Führungskräfte einzuschlagen. In diesen Programmen werden Fähigkeiten in den Bereichen Wissenschaft, Technologie, Ingenieurwissenschaft und Mathematik (STEM) so geschult, dass sie den Innovationsgeist stimulieren und ein ausgewogenes Vermögen von Selbstvertrauen, Kommunikationsfähigkeit und Führungskompetenz herausbilden. Caterpillar ist stolzer Sponsor mehrerer FIRST-LEGO-League-Teams (FLL), FIRST-Tech-Challenge-Teams (FTC) und FIRST-Robotics-Competition-Teams (FRC) weltweit.

 

NASA

Im Bereich technische Innovationen verfügt Caterpillar über eine lange Tradition, die von der Produkt- und Technologiestrategie unseres Unternehmens aufrechterhalten wird. In dieser Strategie werden die Schlüsseltechnologien und -bereiche für Investitionen in Forschung und Entwicklung definiert, die nötig sind, um langfristig Caterpillars Wettbewerbsvorteil zu sichern. Caterpillar verfügt ebenfalls über eine Strategie zur Herausbildung von Ingenieur-Fachkräften. In dieser Strategie für Fachkräftenachwuchs werden die entscheidenden Fähigkeiten und Schlüsselquellen ermittelt, die der Fachkräftenachwuchs mitbringen muss, um unser globales Forschungs- und Entwicklungsteam, das aus über 11.000 hochqualifizierten Technikexperten besteht, zu ergänzen. Der NASA-Wettbewerb Robotic  Mining Competition (früher unter dem Namen "Lunabotics" bekannt) ist ein guter Partner für beide Strategien.

Der von der NASA ausgerichtete Wettbewerb Robotic Mining Competition unterstützt die Technologiestrategie von Caterpillar  bei den Themen Maschinen und Maschinensysteme und Automatisierungslösungen. Unsere Teilnahme am NASA-Wettbewerb Robotic Mining Competition   verdeutlicht und bekräftigt Caterpillars Motto "Wherever There’s Mining, We’re There" ("Wir sind überall, wo Bergbau ist") und ermöglicht uns,  Beziehungen zu aufstrebenden Fachkräften weltweit aufzubauen, die sich für den Bergbau interessieren. Abgesehen vom Bergbau, fördert die Robotic Mining Competition außerdem den autonomen Fahrbetrieb. Durch den NASA-Wettbewerb Robotic Mining Competition können wir unsere Beziehungen zu führenden globalen Fakultäten in den Bereichen Bergbau und Autonomie festigen und Beziehungen zu den besten aufstrebenden Fachkräften in diesen Bereichen erweitern.

Außerdem setzt sich Caterpillar als Unternehmen für die Förderung von STEM-Nachwuchstalenten ein. Die NASA ist einer der größten Unterstützer von FIRST und Caterpillar ist einer der namhaftesten 20 FIRST-Team-Unterstützer weltweit. Die Wechselwirkung zwischen Schülern, die vor dem College an FIRST-Teams teilnehmen und College-Schülern, die am NASA-Wettbewerb Robotic Mining Competition teilnehmen, steigt zunehmend an. Branche und Akademien müssen zusammenarbeiten, um die nächsten Generationen von Ingenieuren und Wissenschaftlern auf der Welt auf die Herausforderungen vorzubereiten, die sich ihnen bei der Entwicklung von Technologien stellen werden, damit sie die Bedürfnisse der Welt erfüllen können und dabei gleichzeitig die Umwelt für die nächsten Generationen schonen, sogar wenn das bedeutet, Produkte für den Bergbau auf dem Mond zu entwickeln.