Caterpillars zehn Errungenschaften, die die Welt verändert haben

Innovation ist Traditionssache

Caterpillar wurde von zwei Erfinderfamilien aus dem Landwirtschaftsbereich gegründet: den Bests und den Holts. Nachdem sie sich zusammengeschlossen hatten, um Caterpillar zu gründen, war es ihr Unternehmen, das als erstes einen dieselbetriebenen Kettendozer herausbrachte und damit die Branche, wie wir sie heute kennen, erfand. Die Mitarbeiter von Caterpillar traten schließlich in ihre Fußstapfen und teilen mit ihnen dieselbe Leidenschaft für eine innovative Produktentwicklung, die Kundennutzwerte schafft und die Welt zu einem besseren Ort macht.


1.Benjamin Holt testete seinen dampfbetriebenen Kettendozer-Prototyp erstmals 1904. Sein Ziel? Er wollte den Anbau von Getreide vereinfachen, denn auf dem sumpfigen Boden in Kalifornien blieben Pferde und andere Zugmaschinen oft stecken.


2. 1931 hat Caterpillar den branchenweit ersten echten Motorgrader herausgebracht – den "Auto Patrol".


3. Der erste Cat®-Dieselmotor, das Modell D9900, ging 1931 in Produktion und erwarb sich einen Ruf als der weltweit erste Dieselmotor, der in Massenproduktion ging.


4. 1955 führte Caterpillar eine besondere Neuerung ein: ein Laufwerk mit so genanntem "geringem Bodendruck" (LGP, Low Ground Pressure), das den Einsatz unserer Maschinen auch unter extremen Wetterbedingungen wie in der Antarktis möglich machte. Das Laufwerk ist noch heute für unsere Maschinen erhältlich.


5. Das Delta-Laufwerk, eine von Caterpillars größten Innovationen des Maschinenbaus, wurde 1977 entwickelt. Es ermöglicht Maschinen eine härtere Arbeitsweise und erhöht ihre Lebensdauer; trotzdem bietet es dem Fahrer ein ruhigeres Fahrverhalten. Heute gehört es zum Standard bei mittelgroßen und großen Cat-Kettendozern.


6. Kettendozer können bis zu 50 Prozent ihrer Arbeitszeit im Wendemodus betrieben werden. Durch die Cat-Differenziallenkung – entwickelt in den 1980er Jahren – können sich Maschinen quasi auf der Stelle drehen. Dadurch erhöht sich ihre Produktivität und Kunden können in weniger Zeit mehr Arbeiten erledigen.


7. Der Cat D7E mit elektrischer Antriebstechnologie, der 2009 eingeführt wurde, erledigt mehr Arbeiten bei weniger Kraftstoffverbrauch. Seit der Einführung des D7E haben Kunden schätzungsweise 12,2 Millionen Liter (3,2 Millionen US-Gallonen) Dieselkraftstoff im Vergleich zum Vorgängermodell gespart.


8. Cat-Motoren mit ACERT™-Technologie, die 2001 vorgestellt wurden, haben bei gleichbleibender Motorleistung, Effizienz und Langlebigkeit den Schadstoff- und Reststoffausstoß erheblich reduziert.


9. Caterpillars Lösung "Tier 4 final" von 2014 brachte eine Abgasreduzierung von 90 Prozent innerhalb eines Zeitraumes von 20 Jahren.


10. Der 2012 vorgestellte Cat 336E H war die erste Maschine, die eine neuartige hydraulische Hybridtechnologie verwendet, die intern bei Caterpillar entwickelt wurde.