Denise C. Johnson

Denise Johnson ist ein Group President der Caterpillar Inc. in Deerfield (Illinois). Sie trägt die Verantwortung für das Segment Resource Industries. Der Bereich besteht aus den Abteilungen Innovation and Technology Development, Material Handling & Underground und Surface Mining & Technology.

Frau Johnson kam 2011 zu Caterpillar und war zunächst als General Manager für Spezialprodukte im Bereich Reman & Components von Caterpillar tätig, wo sie die globale Verantwortung für Verschleißkomponenten (Produkte und Werke) übernahm. Zuvor war sie erfolgreich bei General Motors tätig, wo sie umfangreiche Erfahrungen im Betriebs- und Produktmanagement sammelte. 2012 ernannte das Caterpillar Board of Directors Frau Johnson zum Vice President der Diversified Products Division. 2013 wurde Frau Johnson zum Vice President der Integrated Manufacturing Operations ernannt, und 2014 folgte ihre Ernennung zum Vice President der Material Handling & Underground Division. Im April 2016 wurde sie zum Group President von Resource Industries ernannt.

Frau Johnson stammt aus Portland, Michigan. Sie schloss ihr Studium an der Michigan State University 1989 mit einem Bachelor in Maschinenbau ab. Ihre zwei Master-Abschlüsse in Maschinenbau und Betriebswirtschaftslehre am Massachusetts Institute of Technology (MIT) erlangte sie 1997 als Stipendiatin des Programms "MIT Leaders for Global Operations".

Frau Johnson ist Mitglied im Vorstand zahlreicher externer Organisationen, z. B. in der National Mining Association, in The Mosaic Company, im MIT Leaders for Global Operations Governing Board und im President’s Advisory Council on Doing Business in Africa (PAC-DBIA). Frau Johnson ist zudem als Executive Sponsor der Initiative "Caterpillar Women in Leadership" tätig.

Auf LinkedIn folgen