Verbinden aller Teile – ob im Werk oder draußen vor Ort

Das Schweißen spielt bei der Fertigung unserer Produkte eine zentrale Rolle, und für den Erfolg brauchen wir die besten Köpfe. Der Schweißtechnik-Zweig des Rotations-Weiterbildungsprogramms Ingenieurwesen (Engineering Rotational Development Program, ERDP) ist auf Konstruktion, Versagensanalyse, Fertigungsunterstützung, Automatisierung, Qualitätslenkung, Forschung und Entwicklung, Einkauf, Generalüberholung und Produktunterstützung ausgerichtet.

Im Lauf des Programms werden Sie drei einjährige Einsätze absolvieren, die Ihre Karriere fördern und weiterentwickeln. Die rotierenden Einsätze können Forschung und Entwicklung, Konstruktion und Analyse, Strukturprüfung, Automatisierung, Anlagenschweißtechnik, Überwachung betrieblicher Prozesse, Einkauf sowie Spezifikationen und Normen beinhalten. Nach Abschluss des Programms vermitteln wir Ihnen eine Stelle in einer unserer Betriebsstätten in den USA.

Wir suchen Ingenieure mit:

  • Mindest-Notendurchschnitt 3,0 auf einer Skala bis 4,0 (keine Rundung)
  • Bachelor-Grad in (vorzugsweise, aber nicht darauf beschränkt): Schweißtechnik, Schweißtechnologie, Maschinenbau, Industrial Engineering, Metallurgie und Materialwissenschaft
  • Praktischer Erfahrung oder Kenntnissen über Schweißverfahren
  • Bereitschaft zu Ortswechseln
Tom, der derzeit im Schweißtechnik-Zweig am Weiterbildungsprogramm für Führungsaufgaben und Technik (Leadership and Technical Development Program, LTDP) teilnimmt, berichtet von seinen Erfahrungen im Programm.

Informationsblatt "Zweig Schweißtechnik"